Diagnostische Möglichkeiten

Methoden zur Diagnostik

Nasenendoskopie

Endoskopie der Nasennebenhöhlen

Endoskopie des Kehlkopfes

Sonographie (Ultraschalluntersuchung der Nasennebenhöhlen)

Rhinomanometrie (Messung der Luftdurchgängigkeit der Nase)

Ohrmikroskopie

Audiometrie (Hörprüfung)

Tympanometrie (Messung des Mittelohrdruckes und der Reflexerregbarkeit der Mittelohrmuskeln)

Hirnstamm-Audiometrie (BERA-Untersuchung, auch Computeraudiometrie genannt, erlaubt den Rückschluss auf die Lokalisation einer Hörschädigung, dient zum Ausschluss von Tumoren des Hörnerven)

Messung otoakustischer Emissionen (Messung von Eigengeräuschen, welche die Sinneszellen des Innenohres erzeugen, dient zur Hörschwellenbestimmung bei Neugeborenen und Kleinkindern, bei gutachterlichen Fragestellungen)